Mercedes SLK – Shooting mit Fuji X-T1

DSCF0428

In der nächsten Woche geht es nach Madeira und so war es heute für die nächsten drei Wochen mein zunächst letzter Arbeitstag in Mainz. Weil mein Freund Hermann ein paar Fotos seiner wunderschönen BMW K1200r im Schnitzer Design haben wollte, hatten wir uns für 19:30 vor dem alten REAL in Mainz Weisenau verabredet. Es sollte ein ähnliches Shooting werden wie das vor ein paar Tagen mit dem schicken Mercedes CLS-55 AMG meines Freundes Önder.

Ich war fast eine halbe Stunde zu früh und so habe ich die Zeit genutzt um schnell ein paar Fotos meines kleinen Mercedes aufzunehmen. Die Mehrzahl der Fotos habe ich mit meiner Fuji X-T1 und dem nagelneuen Fuji XF 1,2/56mm fotografiert. Seit ich in meiner Fuji X-T1 die Firmware 3.0 installiert habe, gibt es einen wunderbaren elektronischen Verschluss mit ultrakurzen Belichtungszeiten. Das ist extrem praktisch wenn man bei viel Licht mit Blende 1,2 fotografieren möchte. Die Kamera schaltet dann automatisch vom manuellen Verschluss auf den elektronischen Verschluss und produziert dabei Ergebnisse die sich wirklich sehen lassen können. Später habe ich noch einige Fotos mit dem großartigen Fuji XF 1,4/23mm aufgenommen.

Hier habe ich einige Beispiele dieses Shootings. (Anklicken für größere Darstellung)

DSCF0615

DSCF0549

DSCF0387

DSCF0501

DSCF0630

Das vollständige Shooting der BMW K1200 by AC Schnitzer gibt es hier zu sehen.

 

3 Kommentare zu “Mercedes SLK – Shooting mit Fuji X-T1

  1. […] Gestern hatte ich Gelegenheit eine echt coole BMW K1200 by AC Schnitzer mit meiner Fuji X-T1 und dem XF 1,2/56mm sowie dem XF 1,4/23mm zu fotografieren. Den vollständigen Artikel gibt es hier. […]

  2. Sel

    Tolle Bilder, Ansgar. Die Bilder der Fuji wirken glatter (nicht unangenehm) als bei der Olympus, auch wenn ein direkter Vergleich fehlt. Vielleicht machst Du den mal? Ist das auch Dein Eindruck als einer der Unterschiede zw. Fuji und Olympus?

    • Bei wenig Licht und hohen ISO Werten hat die Fuji die Nase ganz leicht vorn. Ansonsten ist alles eine Frage der Nachbearbeitung. Bei identischem workflow sehen die Erkenntnisse gleich aus. Beide Kameras bilden die Realität sehr gut ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>