Tag 124 – Fuerteventura nach Lanzarote

RXT15032

Es ist der 6. November 2015 und heute geht es weiter nach Lanzarote. Fuerteventura hat mir wirklich gut gefallen. Zwar sind die Straßen längst nicht so kurvenreich und anspruchsoll wie auf La Gomera, aber die Landschaft gefällt mir unglaublich gut. Bei jedem Kilometer den ich während der vergangenen Tage hier zurück gelegt habe, fühlte ich mich an Arizona und Utah erinnert. Die tief hängenden Wolken und ihr Schattenspiel über der unzähligen Vulkanen, das gefällt mir richtig gut. Weite Teile Fuerteventuras werden auch nicht landwirtschaftlich genutzt, so dass vieles noch im natürlichen Zustand ist, wunderbar!

Nachdem ich mich von José und seinem Team verabschiedet habe, geht es etwa 90 Minuten lang sehr entspannt in Richtung Norden zum Hafen von Corallejo. Dort muss ich zwei Stunden warten bis die Fähre ablegt. Während ich warte legen mehrere kleine Schiffe an. Viele Touristen fahren von hier zur Insel Los Lobos die zum greifen nah erscheint. Am Abend müssen sie freilich wieder zurück, eine Übernachtung ist streng verboten und die Insel wird von der Guardia Civil mit Hubschraubern kontrolliert.

IMAG5245

IMAG5258

IMAG5273

IMAG5283

RXT15051

RXT15035

RXT15043

RXT15048

Mein Motorrad wird diesmal etwas unorthodox an einem Rohr angebunden.

IMAG5284

IMAG5286

IMAG5288

IMAG5289

Die Überfahrt dauert 35 Minuten. Etwa 90 Minuten später treffe ich um 16h beim Casa la Ermita in Máguez ein. Ich bin jetzt hoch oben im Norden von Lanzarote. Der große Natrionalpark liegt im Süden. Hier gibt es weniger Touristen und es ist sehr ländlich.

Lanzarote-Arrival-01

Lanzarote-Arrival-02

Lanzarote-Arrival-03

Lanzarote-Arrival-04

Mein Appartement ist im Erdgeschoss und ich habe einen kleinen Pool direkt vor der Türe. Ein WiFi Netzwerk gibt es leider nicht. Wie soll ich hier während der kommenden Tage als BLOGger überleben?

IMAG5293

Weiter unten in der Straße finde ich das Casa Rayco. Hier gibt es ein leckeres preiswertes Abendessen und ich ein kostenloses WiFi, ich bin gerettet.

IMAG5295

Mit meinem Telefon in der Hand gehe ich zum Sonnenuntergang noch etwas spazieren. Das Licht ist schön und ich ärgere ich ein wenig, dass ich keinen „richtigen“ Fotoapparat zur Hand habe. Aber auch mit dem Handy kann man einige nette Fotos aufnehmen wenn man sich nur ein wenig Mühe gibt.

IMAG5299

IMAG5317

IMAG5324

IMAG5329

IMAG5351

IMAG5378

IMAG5412

Hier noch ein Foto der „Milchstraße für Handnutzer“…

IMAG5418

Der überwiegende Teil des Nordens dieser Insel ist mit kleinen Mauern übersät. Der Wind ist scharf und viele Pflanzen würden austrocknen und schnell absterben. Aber mit tausenden kleiner Schutzmauern klappt es sogar mit dem Anbei guter Weine.

IMAG5421

Während ich an all diesen skurrilen Feldern entlang laufe kommt mir als Titel für einen BLOG-Artikel „Friedhof der Kuschelreben“ in den Sinn. Keine Ahnung warum, vielleicht liegt der Geist von Stephen King in der Luft?

Ein Kommentar zu “Tag 124 – Fuerteventura nach Lanzarote

  1. […] Tag 124 – Fuerteventura nach Lanzarote […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>